Jevenau-Cup 2016 ( 11. Auflage ) am 18./19.06.2016

 

 Der Punktspielbetrieb ist vielerorts abgeschlossen und das EM-Fieber ausgebrochen. Die Sommerferien beginnen in Schleswig-Holstein allerdings erst in der vierten Juli-Woche. Deshalb sorgt der TuS Jevenstedt auch in diesem Jahr dafür, dass auf dem grünen Rasen keine Langeweile aufkommt und das runde Leder munter weiter rollt. Am 18. und 19. Juni wird bei der elften Auflage des traditionellen „Jevenau-Cup’s“ für Jugendmannschaften Kleinfeldfußball vom Allerfeinsten angeboten – und vor allem Derbys pur.

Stolze 46 Gastmannschaften aus der Region folgten der Einladung der fußballbegeisterten 3.300-Seelengemeinde nahe des Nord-Ostsee-Kanals. Sie spielen gemeinsam mit 10 Mannschaften des Gastgebers um attraktive Preise und Trophäen in den verschiedenen Altersklassen.

Schon die beiden G-Jugend-Turniere der Geburtsjahrgänge 2009 und 2010 am Sonnabend ab 10 Uhr sind im Modus jeder gegen jeden ein Muss für alle Fans. Den Kleinsten der Kleinen beim Kicken zuzusehen, lässt das Fußballer- und Elternherz höher schlagen.

Weiter geht’s ab 14 Uhr mit zwei attraktiven Turnierfeldern für E-Jugend-Mannschaften. Bis ca. 18 Uhr stellen die Kids der Jahrgänge 2005 und 2006 ihre technischen Finessen auf dem satten Grün unter Beweis. Beide Turniere werden in zwei Vierergruppen, Halbfinals, Platzierungs- und den Finalpartien ausgespielt.

Genauso interessant wird der Sonntag, denn ab 10 Uhr geht es wieder in die Vollen. Zwei F-Jugend-Turniere (Jahrgänge 2007 und 2008) versprechen Jubel, Trubel, Heiterkeit – übrigens wieder im Modus jeder gegen jeden.

Am Sonntagnachmittag ab 14 Uhr sind schließlich die Größeren dran. Ein D-Jugend-Turnier für die Jahrgänge 2003 und 2004, sowie ein C-Jugend-Klassement der Jahrgänge 2001 und 2002 lassen jugendlichen Ehrgeiz gepaart mit Spaß am Fußball erwarten. Gespielt wird bis ca. 18 Uhr in zwei Vierergruppen, Halbfinals, Platzierungs- und den Finalspielen.

Alle Turniere werden von der Jevenstedter Schiedsrichtergruppe unter der Leitung von Dajinder Pabla professionel geleitet – unterstützt von interessierten Nachwuchs-Schiedsrichtern aus der B- und A-Jugend.

Eingebettet wird dieses zweitägige Fußball-Feuerwerk in ein buntes Rahmenprogramm. So wird DJ „Stu“ beide Turniertage musikalisch unterhalten und für gute Laune vom Plattenteller sorgen. Auch können Jung und Alt ihre Kräfte und Treffsicherheit beim Geschwindigkeits- und Torwandschießen unter der Regie der Jevenstedter B- und A-Jugend messen – tolle Preise sind garantiert. Und nicht zuletzt wartet eine Hüpfburg darauf, ordentlich besprungen zu werden.

Dass an den zwei Tagen auch der Gaumen verwöhnt wird, ist für die Blau-Gelben selbstverständlich. Ob im Sportlerheim ein leckeres Brötchen, Kuchen, oder Süßigkeiten, das legendäre Grillgut der Schlachterei Hogrefe, oder ein Soft-Eis von „Danmark IS“ - es wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Wer dann immer noch nicht genug hat, besucht einfach das benachbarte Freibad und taucht ins kühle Nass.

„Wir freuen uns auf zwei tolle Turniertage und laden herzlich zu einem Besuch in Jevenstedt ein. Bringt gutes Wetter mit und freut Euch auf Fußball satt“, spricht Jevenstedts Jugendwart Timo Görlitz im Namen aller gastgebenden Mannschaften und Jugendtrainer des Traditionsclubs, der in diesem Jahr noch ein weiteres, tolles Angebot für Kids parat hat:

Während der Schulferien haben nämlich alle Mädchen und Jungen zwischen 6 und 13 Jahren vom 01.08.2016 bis 05.08.2016 die Möglichkeit, sich als Teilnehmer der Fußballschule des FC St. Pauli wie ein richtiger Fußballprofi zu fühlen. Die Anmeldung ist über das Internet möglich, unter der Adresse www.rabauken.fcstpauli.com sind alle Informationen zu finden.

Weitere Infos und die fertigen Spielpläne findet ihr hier