Nachwuchsfußballer sind herzlich willkommen!

Die Saisonplanungen an der Jevenau laufen auf Hochtouren💪

 

„Die Spielzeit 2021/2022 darf gern kommen“, sagt Timo Görlitz. Der Jugendwart des TuS Jevenstedt freut sich, dass sein Klub erkennbar gut durch die Corona-Krise kommt: 

„Alle Mannschaften sind nahezu vollzählig zurück im Trainingsbetrieb – natürlich unter Pandemie-Regeln – und als Verein wachsen wir sogar stetig.“

Die Planungen für die neue Spielzeit schreiten sehr gut voran und die Blau-Gelben plagen nur wenige Luxusprobleme.

„Wir haben in einigen Jahrgängen aktuell eigentlich zu viele Spieler für nur eine, aber zu wenig Spieler, um guten Gewissens zwei Teams melden zu können“, spricht der stellvertretende Jugendwart Torben Pahl speziell auf die Lage in der kommenden C-Jugend (Jahrgänge 2007/2008) und E-Jugend (2011/2012) an:

„Wir freuen uns, wenn sich Kinder und Jugendliche dieser Altersklassen finden, die gern bei uns Fußball spielen möchten – breitensport- und leistungsorientiert.“☝️❗️

Die Trainerpositionen sind an der Jevenau nämlich hervorragend besetzt, findet Görlitz:

„Mit Dirk Butenhoff und Ingo Awe trainieren zwei B-Lizenzierte Übungsleiter unsere A-Jugend in der Kreis- beziehungsweise unsere B-Jugend in der Landesliga. In der C- und D-Jugend arbeiten mit Marc Stieper und Stefan Hoferichter C-Lizensierte Trainer – das ist für einen Verein unserer Größenordnung nicht selbstverständlich.“ 

Zumal alle vier jeweils von Trainern, Co-Trainern und Betreuern mit jahrelanger Erfahrung im Jugendfußball unterstützt werden.

„Gleiches gilt für unsere Trainer der E- und F-Jugend“, weiß Pahl und ergänzt augenzwinkernd: „Mit den Tandems Jan Linnemann/Patrick Dietzel (E-Jugend) und Sven Schneider/Dennis Gloy (F1-Jugend), sowie Benjamin Stach (F2-Jugend) stehen Legenden des regionalen Fußballsports mit den Kids auf dem Platz.“

Auch Erfreulich: Mit Jörgen Johannsen verfügt der TuS künftig über einen Jugendtorwarttrainer, der sich um die Torhüter der A- bis E-Jugend in individuellen Trainingseinheiten kümmern wird.

Leichte Sorgenfalten stehen Görlitz und Pahl auf die Stirn geschrieben, wenn sie an die Kleinsten der Kleinen denken:

„Uns fehlen noch Kinder der Jahrgänge 2015 und jünger für unsere G-Jugend, die von Sandra Christian trainiert wird. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt ungewöhnlich, mag aber an der Pandemie und dem langen Schul- und Sportausfall liegen. Wir sind zuversichtlich, dass sich die Situation spätestens nach den Sommerferien ändern wird – zumal unsere Gemeinde laufend neue Einwohner*innen gewinnt.“

Interessierte Eltern und Jugendfußballer aller Altersklassen können sich gern bei Timo Görlitz (Telefon 0171/5354103) oder Torben Pahl (0170/3394749) melden und sich für ein Probetraining oder ein Gespräch – auch mit den jeweiligen Trainern – anmelden☝️❗️

„Das gilt übrigens auch für Jugendliche der Jahrgänge 2005 und 2006, die sich zutrauen, in der kommenden Saison mit unserer B-Jugend leistungsbezogen in der Landesliga zu spielen“, betont Görlitz, der sich gemeinsam mit Pahl im Laufe des Jahres noch auf ein weiteres „Schmankerl“ freut:

„Der Aufbau unserer eSports-Abteilung, verbunden mit dem Umbau unseres Vereinsheims, wird dazu beitragen, das wir möglichst viele Kinder und Jugendliche gewinnen, die künftig zwei Hobbys bei uns im Verein verbinden – vor allem natürlich auf dem grünen Rasen.“

 

Nur der TuS - Spürbar anders❗️💙💛