Jahreshauptversammlung 2022

von links: Claudia Görlitz ( Kassenwartin ), Andre Paulsen ( 2. Vorsitzender ), Timo Görlitz ( Jugendwart ), Maskottchen "Dedl", Oliver Maaßen ( Fussball Obmann Senioren ), Heiko Wisser ( 1. Vorsitzender ) und Egon Rasch ( 3. Vorsitzender ).
von links: Claudia Görlitz ( Kassenwartin ), Andre Paulsen ( 2. Vorsitzender ), Timo Görlitz ( Jugendwart ), Maskottchen "Dedl", Oliver Maaßen ( Fussball Obmann Senioren ), Heiko Wisser ( 1. Vorsitzender ) und Egon Rasch ( 3. Vorsitzender ).

Andre Paulsen neuer 2. Vorsitzender

 

TuS Jevenstedt wächst weiter

 

Wenn ein Sportverein in Zeiten einer Pandemie Mitglieder hinzugewinnt, hat er vieles richtig-gemacht. So verkündete der 1. Vorsitzende des TuS Jevenstedt, Heiko Wisser, auf der Jahres-hauptversammlung am 13. Mai 2022 voller Stolz, dass sein Club erstmals in der fast 103-Jährigen Geschichte über 1.000 Mitglieder zählt.

 

„Wir haben zum Stichtag 01.01.2022 80 Mitglieder mehr als im Vorjahr und haben als Gemeinschaft super funktioniert – ein starkes Zeichen“, freute sich der im weiteren Verlauf des Abends für ein Jahr wiedergewählte „Präsident“ des Traditionsvereins.

 

Dass sich Menschen aller Altersgruppen aus mittlerweile 42 Orten dafür entschieden haben, bei den Blau-Gelben Sport zu treiben, spricht für die vielfältigen Angebote und vor allem das Herzblut für den Verein rund um die Jevenau.

 

„Auch die schwierige Phase der Pandemie haben wir genutzt, um uns fit für die Zukunft zu ma-chen“, betonte Heiko Wisser in seinem Tätigkeitsbericht für die Jahre 2020 und 2021.

 

Ob das sanierte Stadion, der neue behindertengerechte Halleneingang, der Vereinsbus, die Be-gegnungsflächen rund ums frisch renovierte Sportlerheim inklusive eines eSport- und Multimedi-araums, neue Linien auf den Tennisplätzen, eine neu gestaltete Tennisterrasse, Trainingsmateria-lien für die Turnerinnen und Turner, die neue Darts-Sparte und vieles mehr.

 

Heiko Wisser bedankte sich bei allen Personen, Firmen und Institutionen, die durch unermüdlich helfende Hände oder finanzielle Mittel dazu beigetragen haben, dass der TuS „spürbar anders“ erlebt wird.

 

Derweil dürfen sich gleich 23 Jubilarinnen und Jubilare der Jahre 2020 bis 2022 auf einen ganz be-sonderen Tag freuen: „Am 19. Juni planen wir einen würdigen Rahmen, um unsere langjährigen Mitglieder und Ehrenamtler zu ehren und allen Helferinnen und Helfern zu danken. Auch unser schickes Sportlerheim werden wir gemeinsam einweihen“, freut sich Heiko Wisser darauf, „tolle Menschen wertschätzen zu dürfen“.

 

Frisch nach den Kassenberichten entlastet, wurden neben Heiko Wisser als 1. Vorsitzender auch Egon Rasch (3. Vorsitzender), Claudia Görlitz (Kassenwartin), Susanne von Altenbockum (Schrift-führerin), sowie die Abteilungsleiterinnen und -leiter Oliver Maaßen (Fußball Herren), Timo Görlitz (Fußball Jugend), Silke Rohwer (Turnen) und Hermann Petersen (Tennis) in ihren Ämtern bestätigt. Neuer 2. Vorsitzender ist Andre Paulsen. Er beerbt Marc-Andre Schulz, der von Heiko Wisser ge-nauso mit einem Präsentkorb verabschiedet wurde, wie der als Kassenwart des Fußballförderver-eins ausgeschiedene Peter Ruge. 

 

Werner Meyer-Simon und Lukas Gersteuer werden Anfang des nächsten Jahres die TuS-Kasse für 2022 prüfen.

 

Und dass die Mitglieder des TuS Jevenstedt ein feines Gespür für engagierte Menschen im Ehren-amt haben, zeigt das Ergebnis des ausgerufenen Namenswettbewerbs für das neue Vereinsmas-kottchen.

 

Mit einem deutlichen Vorsprung entschieden sie sich dafür, den TuS-Biber „Dedl“ heißen zu lassen – in Gedenken an den am 30.04.2022 verstorbenen Detlef „Dedl“ Schneider, der jahrzehntelang für den TuS aktiv und zuletzt als Platzwart aktiv war.